Anschrift

Gemeindeverwaltung
Schloßhof 1
71701 Schwieberdingen

Telefon 07150 305- Durchwahl
Fax 07150 305-105
rathaus@schwieberdingen.de

Sanierter Spielplatz eingeweiht

Gemeinde investierte ca. 240.000 Euro für die jüngere Generation.

Der Spielplatz in der Peter-von-Koblenz-Straße erstrahlt dank Sanierung mit neuen Spielgeräten jetzt in neuem Glanz. Bürgermeister Nico Lauxmann gab ihn offiziell mit Kindern der Kindertagesstätte Oberer Schulberg in den Pfingstferien zum Spielen frei.
Die Rasselbande stürzte sich sofort ans Klettergerüst, auf die Rutschen und Schaukeln. Doch noch bevor die Kinder selbst ihre neuen Spielgeräte ausprobierten, hatten bereits zwei Gemeinderäte den Kletterparcours mit Rutsche auf ihre Standfestigkeit geprüft. „Seit 2015 hat die Gemeinde bei einer vom Gemeinderat beschlossenen Spielplatzoffensive insgesamt zirka 240.000 Euro für die jüngere Generation in die Hand genommen und drei Spielplätze saniert“, informierte Bürgermeister Nico Lauxmann bei der Spielplatzeröffnung. Alle Spielplätze haben dabei einen Themenschwerpunkt erhalten. Zuerst kam der Spielplatz Scheerwiesenweg an die Reihe (Thema Wasser), es folgte der Heimbergweg (Thema Klettern) und zuletzt nun der in der Peter-von-Koblenz-Straße (Thema Rutschen). Im Oktober 2016 wurde mit dem Austausch der Spielgeräte in der Peter-von-Koblenz-Straße begonnen. Diese Sanierung kostete über 90.000 Euro. Auch wenn dies erst einmal der letzte zu sanierende Spielplatz ist, so investiert die Gemeinde selbstverständlich weiterhin Geld in die Instandhaltung und den Ersatz von Spielgeräten anderer Schwieberdinger Spielplätze. „Dies gehört einfach zu einer familienfreundlichen Kommune“, so Bürgermeister Lauxmann, der zu den Kindern gewandt scherzte: „Mit Baustellen kennt ihr euch ja aus.“ Dies bezog er auf den Neubau der Kita Oberer Schulberg, der derzeit im gleichen Gebiet wie der Spielplatz entsteht.
Einen Dank richtete Bürgermeister Nico Lauxmann an die Baufirma „terra in“ aus Stuttgart, die alle Spielgeräte in Robinienholz speziell für den Spielplatz entwickelte. Ebenso dankte er der Nachbarschaft für ihre Akzeptanz während der Bauphase, dem Bauamt und den Bauhofmitarbeitern für Umsetzung und Unterstützung.